Wie du eine geschütze WordPress Seite für Mitglieder oder Abonnenten in nur 5 Minuten erstellen kannst

 

Oft möchte man dem öffentlichen Publikum aus welchem Grund auch immer einige Inhalte vorenthalten. Entweder möchte man den Inhalt nur für Abonnenten zeigen, die dafür ihre E-Mail Adresse hinterlegt haben, oder für ausgewählte Mitglieder. In diesem Fall hast du mehrere Möglichkeiten, deine Inhalte mit einem User Kennwort zu schützen. In diesem Artikel zeige ich dir den einfachsten Weg, eine Kennwort geschütze WordPress Seite zu erstellen. Du musst kein Plugin installieren und kein neues Tool kaufen. Das einzige was du brauchst, ist deine in WordPress erstellte Webseite. Manchmal muss es ganz schnell gehen, und du brauchst nur ein einziges Kennwort, das du den Mitgliedern weitergeben kannst.

 

mit passwort geschützte seite in wordpress erstellen

 

 

Wähle möglichst eine Seite aus, die du aus der Menüleiste ausblenden kannst. Das gute daran ist, dass du nicht unbedingt eine Seite mit dem Passwort schützen musst, du kannst einen Beitrag inhaltlich genauso schützen. In diesem Fall wird dein Beitrag nicht in der Menüleiste aufgelistet, sondern befindet sich zwischen den Blogbeiträgen.

Klicke auf Erstellen unter Beiträge oder Seiten. Danach definiere einen guten Titel, wenn es geht mit einem Keyword, damit dein SEO bereits in der URL mitberücksichtigt wird. Schreibe deinen Inhalt fertig, füge Dokumente, Videos oder Bilder hinzu und fülle die SEO relevanten Angaben aus. Speichere deine Arbeit und jetzt kannst du auf 2 Arten ein Passwort hinzufügen. Entweder, indem du dein Passwort im QuickEdit Modus einfügst…

geschützte seite in wordpress erstellen

…oder im neuen Beitrag erstellen Modus in der rechten Seite unter Veröffentlichen die Sichtbarkeit bearbeitest. Klicke auf den Passwortgeschützt Button und definiere dein Passwort. Klicke auf Veröffentlichen oder Aktualisieren, je nachdem, ob du den Inhalt das erste Mal oder nach Bearbeitungen fertigstellst.

 

geschützte seite in wordpress erstellen

 

Wie du siehst, bist du mit der Einstellung wirklich in 5 Minuten fertig. Wenn du erst deinen Inhalt schreiben möchtest, kann es natürlich länger gehen. Was du dazu brauchst, ist ein Titel und die Einstellung mit dem Passwort. Die leere Seite kannst du auch spräter mit deinem Inhalt ausfüllen. Du kannst sogar den Inhalt regelmäßig aktualisieren, immer wieder neue Inhalte hinzufügen oder etwas komplett Neues anbieten. Es ist möglich, mehrere solcher geschützten Seiten  zu erstellen.

Du hast vielleicht bemerkt, dass du bei dieser sehr einfachen Methode jeweils nur ein einziges Passwort definieren kannst. Dieses Passwort ist für alle Users gleich, d.h. du kannst das Passwort nicht personalisieren. Für manche kann das ein Problem darstellen. Membership Plugins oder kostenpflichtige Tools, welche die Inhalte mit personalisierten Passwörtern schützen und E-Mail Verteiler, die jeden User mit einer Registrations E-Mail benachrichtigen, müssen separat angeschafft werden. Solche Möglichkeiten bieten z.B. DigiMember, OptimizePress oder zahlreiche andere Anbieter.

Wenn du Anfänger bist, empfehle ich das Plugin MailPoet als E-Mail Verteiler, mit dessen Hilfe du die ersten 2000 Abonnenten free mit einer E-Mail über das Passwort benachrichtigen kannst. Du kannst auf diese Weise dein Freebie oder eine Gratis E-Mail Serie, deren Inhalte auf diesen gechützten Seiten oder Beiträgen zu finden sind, anbieten. Du kannst für Abonnenten immer wieder neue Inhalte zeigen und damit deine Liste aufbauen, oder für deine Bezahlkunden Erklärungsvideos, Tutorials oder Texte mit DIY Inhalten zur Verfügung stellen.

Wenn du denkst, dass dieser Artikel anderen nützlich sein könnte, dann teile ihn auf deiner Social Media Plattform!

 

4 Kommentare zu: “Eine geschützte Seite einfach erstellen

  • 25. Februar 2017 bei 05:41
    Permalink

    Its like you read my mind! You seem to know so much about this, like
    you wrote the book in it or something. I think that you could do with a few pics to drive
    the message home a bit, but other than that, this is great blog.

    A fantastic read. I will definitely be back.

    Antwort
  • 13. Mai 2017 bei 16:59
    Permalink

    Hi, thank you very much for your interest on my site. I would like to accept your suggestion, you could quote of my posts as you would like. Have a nice day, Regards Emese

    Antwort
  • 3. Juli 2017 bei 10:20
    Permalink

    Very ɡreat post. I just stumbⅼed upon your weblog and wished too saү that I’vе really
    loved ƅrоwsing your weblog posts. After all I ѡill be sսbscribing
    on yoᥙr feed and I am hoping you write again very soon!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen